info@catus-ag.de
+ 49 6135 931 239

Haftungsdach und Zuführung

Haftungsdach und Zuführung – genießen Sie die Vorteile!

Wir suchen: erfahrene und qualifizierte Finanzberater und Financial Planner, für die das Wohl ihrer Kunden im Mittelpunkt ihrer Tätigkeit steht, um mit ihnen im Sinne einer Arbeitsteilung zusammenzuarbeiten.

Wir bieten: ein Haftungsdach, eine professionelle Vermögensverwaltung und ein faires Vergütungsmodell.

Die CATUS AG verwaltet Vermögens-Depots, die sich aus allen Anlagegruppen zusammensetzen können, und richtet sich dabei nach einem von der gewählten Risikostufe vorgegebenen Anlagehorizont. Wesentliches Element unseres Konzepts ist eine Kundenbasis, die auch in schwierigen Marktphasen an ihren Anlagen festhält. Zu deren Auf- und Ausbau arbeiten wir mit qualifizierten und professionellen Finanzberatern zusammen.

Das Vermitteln maßgeschneiderter Portfoliolösungen ist in den Händen eines professionellen Finanzberaters sehr gut aufgehoben. Denn er ist am besten in der Lage, die Risikopräferenzen, Steuersituationen und langfristigen Anlageziele jedes seiner Kunden individuell zu berücksichtigen.
Durch Schulungen und Seminare unterstützen wir Finanzberater darin, ihr Geschäft auf die Anforderungen moderner Finanzwirtschaft einzustellen.

Neue Regeln für Finanzberater nehmen die Luft zum Atmen

Die bereits bestehenden gesetzlichen Regelungen sowie die ab Beginn des Jahres 2017 geltende Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente (MiFID) stellt an Finanzanlagenvermittler und -berater nach § 34 f GewO neue Anforderungen.

Die Formel
Mehr Arbeit bei weniger Verdienst
bringt deren Auswirkungen auf den Punkt.

Mehr Arbeit:zufuehrung

  • Jede Veränderung erfordert eine umfangreiche Beratungsdokumentation.
  • Höherer Aufwand durch Wirtschaftsprüfung
  • Höherer Research-Aufwand zum Ausgleich fehlenden Produkt-Know-hows

Weniger Verdienst:

  • Bestandsvergütungen sinken
  • Servicegebühren sinken
  • Kosten steigen durch Wirtschaftsprüfung

Neue Regeln für Finanzberater: Nur wer sich verändert, überlebt

Für Finanzberater ist es höchste Zeit, ihr Geschäftsmodell zu überdenken.
Die Lösung: Zuführung in eine Vermögensverwaltung eines 32-KWG-Instituts
Die Wirkung: weniger Arbeit bei mehr Verdienst

Das Verfahren
Und so funktioniert es:

  • Sie werden als Berater per Vertrag Zuführer eines 32-KWG-Instituts, hier der CATUS AG.
  • Als Zuführer bleiben Sie der Berater Ihres Kunden: Sie nehmen die Daten auf, besprechen Ziele und Wünsche, definieren Risikoklasseneinschätzung und Anlageerfahrung.
  • Sie vermitteln als Zuführer einen Vermögensverwaltungsvertrag zwischen Ihrem Kunden und dem 32-KWG-Institut, hier der CATUS AG.
  • Sie entwickeln sich als Finanzberater weg vom Produktverkauf, hin zur professionellen Dienstleistung und damit weg von der Fondsvermittlung, hin zur Vermittlung einer Vermögensverwaltungsdienstleistung.
zuführung

Finanzberater sind als Vermittler zwischen ihren Kunden und dem 32-KWG-Institut unverzichtbar.

Ihr Nutzen als Berater

  • weniger Aufwand
  • weniger Arbeit
  • weniger Haftung
  • mehr Zeit für Kunden

Der Nutzen Ihrer Kunden

  • schnellere Veränderungen im Depot
  • Informationspflicht des Vermögensverwalters: jederzeit Überblick über den Stand des Vermögens
  • Transparenzpflicht des Vermögensverwalters: alle Kosten werden offengelegt
  • Haftung des Vermögensverwalters: Einhalten der Anlagerichtlinien
  • geringere Kosten

Fonds-Vermögensverwaltung – das Geschäftsmodell der Zukunft

Die CATUS AG bietet Fonds-Vermögensverwaltung nach dem 3-x-4-Prinzip – das heißt, in drei Anlagegruppen, mit vier Risikostufen

Drei Anlagegruppen
Zunächst teilen wir die zur Verfügung stehenden Anlagen in drei Gruppen auf.

quadratpixel volatilität Anlagegruppe I: schwankungsarme Investments mit einer (Rest-)Anlagedauer von drei oder mehr Jahren
quadratpixel volatilität Anlagegruppe II: schwankungsmoderate Investments mit einer (Rest-)Anlagedauer von fünf oder mehr Jahren
quadratpixel volatilität Anlagegruppe III: schwankungsintensive Investments mit einer (Rest-)Anlagedauer von sieben oder mehr Jahren

 

Vier Risikostufen
Das Vermögensverwaltungs-Depot der CATUS AG gibt es in vier verschiedenen Risikostufen.

Risikostufe 1:

E-Depot

einkommensorientiert
Depot E

Risikostufe 2:

S-Depot

substanzorientiert
Depot S

Risikostufe 3:

C-Depot

chancenorientiert
Depot C

Risikostufe 4:

P-Depot

performanceorientiert
Depot P

Risikostufe Risikostufe Risikostufe Risikostufe

 

Wenn wir Ihr Interesse an einer Zusammenarbeit geweckt haben, sprechen Sie uns gerne an!
Telefon: +49 6135 931239
E-Mail: info@catus-ag.de