info@catus-ag.de
+ 49 6135 931 239

News

Catus AG News

CATUS AG Wochenbericht: Die deutsche Konjunktur zeigt bisher keine Erholungstendenz – ifo Geschäftsklima unverändert

//
Posted By

München, 25. Oktober 2019 – Die Stimmung in den deutschen Chefetagen ist im Oktober unverändert geblieben. Der ifo Geschäftsklimaindex verharrte bei 94,6 Punkten. Die Unternehmer schätzten ihre aktuelle Lage etwas weniger gut ein als im Vormonat. Ihre Erwartungen hingegen hellten sich etwas auf. Die deutsche Konjunktur stabilisiert sich.

Im Verarbeitenden Gewerbe konnte der Abwärtstrend beim Geschäftsklima vorerst gestoppt werden. Der Index stieg. Dies war auf merklich weniger pessimistische Erwartungen der Industriefirmen zurückzuführen. Die aktuelle Lage schätzten sie aber etwas schlechter ein. Die Kapazitätsauslastung sank um 1,3 Prozentpunkte auf 82,6 Prozent. Sie liegt damit erstmals seit dem dritten Quartal 2013 unter ihrem langfristigen Durchschnitt von 83,7 Prozent.

Im Dienstleistungssektor ist das Geschäftsklima nahezu unverändert geblieben. Die Dienstleister bewerteten ihre aktuelle Lage weniger gut. Ihre Erwartungen hellten sich hingegen auf.

Im Handel hat sich das Geschäftsklima verbessert. Dies war deutlich gestiegenen Erwartungen im Großhandel geschuldet. Die aktuellen Lageeinschätzungen fielen sowohl im Groß- als auch im Einzelhandel etwas weniger gut aus.

Im Bauhauptgewerbe ist der Geschäftsklimaindikator gefallen. Die Unternehmen waren zwar weiterhin sehr zufrieden mit ihrer aktuellen Geschäftslage, aber weniger als noch im September. Die Erwartungen fielen ebenfalls zurückhaltender aus.

 

 

Die Absicherungen in den 3ik-Strategiefonds drücken auf die Fondspreise

Sie kennen unsere skeptische Einschätzung zum Konjunkturverlauf in den kommenden Monaten. Die aktuellen Aktienkurse sind nach unserem Dafürhalten deutlich zu hoch. Die Märkte feiern politische Erignisse. Nur diese haben bekanntlich kurze Beine und die wirtschaftliche Realität wird die Aktienmärkte früher oder später einholen. Wir sehen keinen Grund unsere Meinung zu revidieren und halten an unserer risikoadjustierten Strategie fest.

Kurzüberblick über die wichtigsten Märkte:

Vorwoche
Veränderungen* Kurs heute 16:50 Uhr
DAX: 12.635 +1,89 % 12.874
Euro Stoxx 50: 3.577 +1,17 % 3.619
S&P 500: 2.990 +0,97% 3.019
Nikkei 225: 22.493 +1,36 % 22.800 (Schluss heute)
* VERÄNDERUNG ZUM VORWOCHEN FREITAGS SCHLUSSKURS

Rendite 10 jährige Bundesanleihen:

-0,380 % p.a.

Volatilitätsindex (CBOE Volatility Index)

Die Volatilität (CBOE Volatility Index) schwankte diese Woche zwischen 13,25 und 14,50 Punkten.