info@catus-ag.de
+ 49 6135 931 239

News

Catus AG News

CATUS AG Wochenbericht: Die Märkte – zwischen Hoffen und Bangen

//
Posted By

In der vergangenen Börsenwoche schienen die Märkte eine Verschnaufpause einzulegen, in der die Bewegungen nicht mehr ganz die Dimensionen der Vorwochen erreichten. Ist es die Ruhe vor dem nächsten Sturm, der die Märkte erneut in Richtung der Tiefs vom 18. März bewegt? Oder ist es der Beginn einer Seitwärtsphase?

Die in der Börsenhistorie einmalige Schnelligkeit der Kursrückgänge seit Mitte Februar verlangt eigentlich die Suche nach einer tragfähigen Basis auf der Zeitschiene.

Positiv ist zu verbuchen, dass die absoluten Hiobsbotschaften vom amerikanischen Arbeitsmarkt – gestern 6,65 Millionen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe und heute der schwache monatliche Arbeitsmarktbericht – die Aktienkurse bisher nicht erneut aus der Bahn warfen.

Die Corona-Neuinfektionen in Amerika werden auch in den kommenden Tagen noch deutlich ansteigen und das Gesundheitssystem auf eine harte Probe stellen. Wird der Markt dies dramatisieren oder auch für Amerika eine gewisse Entspannung analog der Entwicklung in Europa antizipieren?

Es bleiben viele Fragen, auf die es keine ultimativen Antworten gibt.

 

Ein Lichtblick – Erholung des Ölpreis

Nach einem beispiellosen Einbruch des Ölpreis sahen wir diese Woche eine spürbare Erholung der Notierung. Der pandemiebedingte Rückgang der Ölnachfrage und die von Russland und Saudi-Arabien initiierte Aufgabe von disziplinierten (tiefen) Förderquoten hatte den Preis des Rohstoffes auf ein 18-Jahrestief gedrückt.

Diese Woche schienen die genannten Protagonisten ihre Haltung nochmals zu überdenken und brachten Kürzungen der Förderquoten ins Spiel. Prompt stieg der Kurs für Öl der Sorte Brent auf aktuell über 33 Dollar je Barrel an.

 

 

Kurzüberblick über die wichtigsten Märkte:

Vorwoche
Veränderungen* Kurs heute 17:05 Uhr
DAX: 9.673 -1,45% 9.533
Euro Stoxx 50: 2.734 -2,30% 2.671
S&P 500: 2.552 -1,96% 2.502
Nikkei 225: 19.389 -8,09% 17.820 (Schlusskurs heute)
* VERÄNDERUNG ZUM FREITAG DER VORWOCHE

Rendite 10 jährige Bundesanleihen:

-0,437% p.a.

Volatilitätsindex (CBOE Volatility Index)

Die Volatilität (CBOE Volatility Index) schwankte diese Woche zwischen 48,33 und extremen 64,25 Punkten.