info@catus-ag.de
+ 49 6135 931 239

News

Catus AG News

CATUS AG Wochenbericht: Hohe Schwankungen an den Aktienmärkten

//
Posted By

Die vergangene Börsenwoche bescherte uns eine hohe Schwankungsbreite zwischen den tiefsten und höchsten Notierungen. Beim heimischen DAX lag die untere Marke bei 11.560 Punkten und der obere Bereich bei 11.855 Zählern. Die amerikanische Technologiebörse Nasdaq 100 handelte im Wochenverlauf zwischen 7.360 und 7.720 Punkten.

Die Märkte suchen nach einer Antwort, wie stark die internationalen Handelsstreitigkeiten den Konjunkturverlauf in den kommenden Monaten belasteten. Die exportorientierte deutsche Wirtschaft wird sicherlich mehr darunter leiden wie Volkswirtschaften mit einer stärker binnenorientierten Struktur. Am Ende des Tages werden Strafzölle und Beschränkungen des freien Welthandels keinen Gewinner hervorbringen. Die Zeche werden die Menschen auf der ganzen Welt zahlen müssen.

China reagiert auf die neuen Zölle – Abwertung des Renminbis

Als Reaktion auf die jüngste Eskalation im Handelskonflikt mit Amerika zückte Peking nun das „Währungsschwert“ und löste damit ein Beben, sowohl in der Finanzwelt als auch in der Politik aus. Erstmals seit 10 Jahren wertete die chinesische Währung auf mehr als 7 Renminbi in Relation zum Dollar ab. Amerikanische Investmentbanker bezeichneten diesen Schritt wie folgt: „…auf einer Skala von 1 bis 10 ist dies die 11…“.

In Amerika werden parteiübergreifend  Stimmen lauter, die einen offenen Währungskrieg (Abwertungswettlauf) propagieren. Ein starker Dollar schadet der amerikanischen Wirtschaft, so die (sehr kurz gedachten) Argumente, die sowohl Demokraten und Republikaner offen äußern. Diese Sicht ist eine Abkehr von einem Eckpfeiler der amerikanischen Wirtschaftspolitik – einen starken Dollar zu bevorzugen –  seit mehr als 50 Jahren. Die Folgen sind in ihrer Tragweite nur schwer zu beurteilen.

 

Kurzüberblick über die wichtigsten Märkte:

Freitag Vorwoche
Veränderungen* Kurs heute 17:15h
DAX: 11.875 -1,42 % 11.706
Euro Stoxx 50: 3.386 -1,54 % 3.334
S&P 500: 2.930 -0,68 % 2.910
Nikkei 225: 21.027 -1,63 % 20.684 (Schluss heute)
* VERÄNDERUNG ZUM VORWOCHEN FREITAGS SCHLUSSKURS

Rendite 10 jährige Bundesanleihen:

-0,579 % p.a.

Volatilitätsindex (CBOE Volatility Index)

Die Volatilität (CBOE Volatility Index) schwankte diese Woche zwischen 17 und 24,80 Punkten.