info@catus-ag.de
+ 49 6135 931 239

News

Catus AG News

CATUS AG Wochenbericht: Kurze Konsolidierung an den Aktienmärkten oder der Beginn einer Korrektur?

//
Posted By

Kurz vor dem Start der Weihnachtssaison weckten die Reduzierungen der Gewinnziele seitens der US-Konsumwerte Home Depot (Baumarktkette) und Kohl’s (Warenhauskette) Zweifel an dem fortwährenden Konsumboom in Amerika. Die Aktie von Home Depot verlor am Dienstag 5%, Kohl’s gaben gar 20% nach.

Vor allem der private Konsum war im bisherigen Jahresverlauf das alles überragende Zugpferd der amerikanischen Konjunktur. Weder der Handelskonflikt mit China, noch die Sorgen vor einem ungeordneten Brexit und schon gar keine geopolitischen Ängste brachten den amerikanischen Konsumenten aus der Ruhe. Die Ausgabenfreude kannte bisher kaum  Grenzen.

Sollte nun just in der heißen Phase des Weihnachtsgeschäftes das Bild des „die ganze Welt rettenden“ US-Konsumenten erste Risse erhalten? Mit dem „Black Friday“ am kommenden Freitag wird der Startschuss für den Hauptteil des Weihnachtsgeschäftes gegeben. Die Börsenakteure werden die Verkaufszahlen mit Argusaugen betrachten.

Eine Schwäche des Konsums würden die Börsenkurse generell treffen

Bisher konnten die Konsumwerte die Partylaune noch nicht wirklich stören (siehe Tabelle unten), so dass sich die Kursrückgänge in den marktbreiten Indizes bisher in sehr engen Grenzen halten. Sollte das Weihnachtsgeschäft für die Einzelhändler enttäuschend verlaufen, dann könnte aus der Konsolidierung auch eine ausgewachsene Korrektur werden.

 

Kurzüberblick über die wichtigsten Märkte:

Vorwoche
Veränderungen* Kurs heute 17:50Uhr
DAX: 13.215 -0,29 % 13.177
Euro Stoxx 50: 3.705 -0,40 % 3.690
S&P 500: 3.109 -0,10% 3.106
Nikkei 225: 23.303 -0,82 % 23.112 (Schluss heute)
* VERÄNDERUNG ZUM VORWOCHEN FREITAGS SCHLUSSKURS

Rendite 10 jährige Bundesanleihen:

-0,362 % p.a.

Volatilitätsindex (CBOE Volatility Index)

Die Volatilität (CBOE Volatility Index) schwankte diese Woche zwischen 11,95 und 14,13 Punkten.