info@catus-ag.de
+ 49 6135 931 239

News

Catus AG News

CATUS-Monatskommentar: Der Aufbau von Aktienpositionen hat sich bereits ausgezahlt

In der zweiten Oktoberwoche zeigte sich, dass selbst schwache Wirtschaftsdaten die Börse befeuern können. Der US-Amerikanische Arbeitsmarkt lieferte unerfreuliche Zahlen, doch die Stimmung drehte nach einer kurzen Abwärtsbewegung rasch ins Plus. Denn nun schien klar: 2015 würde das Erhöhen der Leitzinsen in den USA nicht mehr stattfinden, die Märkte blieben mit Geld prall gefüllt. Bald nahmen die starken Schwankungen ab und im Zuge einer freundlichen Markttendenz bauten sich in der Zeit danach weltweit erhebliche Kurszuwächse auf, was Beobachter auch als Ergebnis einer insgesamt positiveren Sicht auf die Dinge werteten. Die CATUS-Depots ViaCalma und ViaVerde profitierten von der Entwicklung im Oktober mit guten Zuwächsen.

Nachdem sich die Erwartungen der meisten Finanzexperten und Börsenakteure des Eintritts einer Bodenbildung und davon ausgehend einer kontinuierlichen Erholung der Märkte bis Mitte des Monats bestätigt hatten, zündete EZB-Chef Mario Draghi allein mit der Andeutung, die Europäische Zentralbank werde womöglich ihr Anleihekaufprogramm erweitern, noch einmal den Kursturbo. In der Folge avancierte der abgelaufene Monat zum goldenen Oktober für Aktieninvestoren. Der Abbau von Cash- und im Gegenzug Aufbau von Aktienpositionen hat sich damit bereits gelohnt, der Optimismus der mit uns zusammenarbeitenden Fondsmanager ausgezahlt.

Die Zeichen stehen gut
Nach den starken Kursanstiegen der beiden letzten Oktoberwochen erwarten wir, dass die positive Entwicklung anhält, wenngleich die rasante Geschwindigkeit etwas abnehmen wird. Die Zeichen stehen nach unserem Dafürhalten deshalb gut, weil sich die großen Indizes zum Teil immer noch recht deutlich unter ihrem Jahreshoch befinden. Wir gehen davon aus, dass auf dieser Grundlage die in den CATUS-Depots aktiven Fondsmanager an ihrer Linie festhalten und Cash-Positionen abbauen, um das frei werdende Geld in aktuell lukrative Unternehmensanleihen und Aktien von hoher Qualität zu investieren, und so die Aktienquoten in den Fonds der Marktlage anpassen.

Vor dem Hintergrund der guten und richtigen Aktien-Aktivität der in den Depots von ViaCalma und ViaVerde agierenden Fondsmanager sahen wir keine Notwendigkeit, unsererseits weitere Cash-Positionen ab- und Aktienpositionen aufzubauen, und haben deshalb an der Zusammensetzung der Depots nur minimale Änderungen vorgenommen. Auf diese Weise erhalten wir uns unsere Handlungsfähigkeit in alle Richtungen. Möglicherweise bahnt sich bei Energie- und Rohstofftiteln eine interessante Marktumkehr an, auf die wir bei Eintritt passend reagieren wollen, um die insgesamt positive Entwicklung in den ViaCalma- und ViaVerde-Depots zu untermauern.

Ernst Rudolf
Vorstand CATUS AG