info@catus-ag.de
+ 49 6135 931 239

News

Catus AG News

CATUS-Wochenbericht: Die Aktienmärkte schütteln den Brexit-Schock ab

//
Posted By

Die Aktienmärkte gehen schneller als erwartet zum Tagesgeschäft über. Theresa May heißt die neue Premierministerin Großbritanniens. Sie wird die Austrittsverhandlungen führen, wenn der offizielle Antrag gestellt und damit Artikel 50 des Lissaboner Vertrags aktiviert ist. Wann genau das sein und welchen Teil der neue Außenminister Boris Johnson in den Verhandlungen übernehmen wird, ist heute noch unklar. Vom Brexit-Trubel abgesehen erlebten wir unter der Führung der US-Börsen sich eine erfreuliche Woche.

Der S&P 500 (aktuell 2.165) und der Dow Jones Industrial Index (aktuell 18.532) erreichten neue historische Höchststände. Davon sind die europäischen Märkte noch meilenweit entfernt. Der DAX erlebte sein Allzeithoch im April 2015 mit 12.390 Zählern (aktuell 10.056). Beim Euro Stoxx 50 (aktuell 2.954) datiert das historische Hoch sogar aus dem März 2000. Es lag damals bei fast unglaublichen rund 5.500 Zählern. Bitte berücksichtigen Sie, dass der DAX ein Performanceindex ist (Reinvestition der Dividenden). Die genannten amerikanischen Indizes sind allerdings ebenfalls reine Kursbarometer, wie der Euro Stoxx 50, sodass der Vergleich völlig legitim ist. Vielleicht kann man an diesen Unterschieden (erste Grafik) am besten ablesen, wie problembehaftet unser Europa zurzeit ist.

S&P 500 (rot), DAX-Kursindex (olivgrün) und der Euro Stoxx 50 (blau) seit dem 01.01.2000

Die Renditen der US-Anleihen steigen

Am vergangenen Freitag untermauerten wir unser Unverständnis über tiefe Renditen mit dem Beispiel 10-jährige US-Staatsanleihen. Im Verlauf der Woche stieg die Rendite für 10-jährige US-Treasuries auf aktuell 1,59 Prozent, wofür die höheren Produzentenpreise in den USA hauptverantwortlich sind. Damit bestätigt sich der Chart (zweite Grafik am Ende dieser Seite), der einen sogenannten Doppelboden (Rendite-Tief 2012 und 2016) vermuten lässt. Diese Konstellation spricht für eine Fortsetzung des Renditeanstiegs in den kommenden Wochen.

Rendite 10-jähriger US-Treasuries seit 2010

Im Schlepptau der US-Entwicklung bewegte sich die Rendite für 10-jährige Bundesanleihen mit aktuell 0,005% wieder in den positiven Bereich.

Index Wochentief Wochenhoch Kurs aktuell (17:04 Uhr)
DAX 9.692 10.110 10.052
Euro Stoxx 50 2.844 2.976 2.953
S&P 500 2.134 2.169 2.164
Nikkei 225 15.395 16.606 16.497