info@catus-ag.de
+ 49 6135 931 239

News

Catus AG News

CATUS-Wochenbericht: Die Rendite 10-jähriger US-Staatsanleihen nähert sich der 3-Prozent-Marke

//
Posted By

Seit Beginn dieses Jahres steigen die US-Anleiherenditen spürbar. Dem schnellen Plus von 2,42 Prozent (Jahresende 2017) auf 2,95 Prozent am 21.2. folgte eine mehrwöchige Konsolidierung, in der das Renditeniveau auf 2,75 Prozent fiel. Seit Ende März ziehen die Renditen wieder an und es sieht nach einem Test der 3-Prozent-Marke aus.

Die Grafik zeigt den Verlauf der Rendite 10-jähriger US-Staatsanleihen vom Beginn des Jahres 2017 bis heute.

Die US-Inflationsrate (Kerninflationsrate und Headlinerate) stieg im März über die Zielmarke der Notenbank Fed in Höhe von 2 Prozent.

Die Grafik zeigt den Verlauf der Kerninflationsrate (grau) und der Headline-Rate (rot) in den USA im Verhältnis zum Ziel 2 Prozent (grün) vom März 2011 bis heute.

Der kräftige Lohnanstieg im Januar (roter Pfeil Grafik unten) führte zu Angst vor zunehmendem Lohnkostendruck. Die Februar- und Märzzahlen fielen zwar moderater aus, aber das Thema ist noch nicht vom Tisch.

Die Grafik zeigt den Verlauf des durchschnittlichen US-Stundenlohns von 2011 bis heute.

Das US-Wirtschaftswachstum wird nach aktuellen Schätzungen im ersten Quartal des Jahres bei rund 2 Prozent liegen. Das sind 1 bis 1,5  Prozent weniger als am Jahresanfang prognostiziert. Im zweiten und dritten Quartal rechnen Experten mit einer Wachstumsbeschleunigung, mit der einhergehend mehr Inflation erwartet würde. Vor diesem Hintergrund ist ein Anstieg der Renditen im Laufzeitbereich 10 Jahre auf 3 Prozent oder auch darüber durchaus realistisch.

Index Wochentief Wochenhoch Kurs heute 16:00 Uhr
DAX 12.382 12.633 12.550
Euro Stoxx 50 3.436 3.504 3.493
S&P 500 2.669 2.717 2.687
Nikkei 225 21.776 22.352 21.162 (Schluss 20.4.)