info@catus-ag.de
+ 49 6135 931 239

News

Catus AG News

CATUS-Wochenbericht: Jahreshochs, Allzeithochs und die darauf folgende Korrektur

//
Posted By

In der vergangenen Börsenwoche war für jeden Geschmack etwas dabei. Am Dienstag erklommen einige der weltweit wichtigsten Aktienindizes Jahreshöchststände, DAX und S&P 500 meldeten mit 13.525 und 2.597 Punkten Allzeithochs – Entwicklungen, die angesichts der zurzeit hervorragenden globalen Konjunkturaussichten sogar gerechtfertigt sind.

Natürlich wurde gleich die Frage diskutiert, ob die jüngsten Kurssprünge in die Überhitzung führen. Seit Dienstagnachmittag scheint diese Befürchtung die Oberhand zu gewinnen: Die Börsen legten erst einmal den Rückwärtsgang ein. Die zunächst vor allem markttechnisch motivierte Konsolidierung (Gewinnmitnahmen) wurde gestern durch Sorgen wegen eines möglichen Verschiebens der US-Steuerreform verstärkt. Nachdem Journalisten aus der ganzen Welt Millionen Dokumente aus Steuerparadiesen zugespielt worden waren, die unter anderem auch Großkonzerne wie Apple oder Nike betreffen, verlangen nun die US-Demokraten im Kongress, die geplante Steuerreform der Trump-Regierung auf Eis zu legen. Befürchtet wird eine Verschiebung bis in das Jahr 2019 hinein.

Die Grafik zeigt die Kursentwicklungen des S&P 500 (rot), des DAX (oliv), des Euro STOXX 50 (blau), des Nikkei (orange) und des Shanghai Composite (grün) seit dem 1.1.2017.

Wie geht es an den Märkten weiter?

Wir haben für Sie die Kristallkugel gewienert und danach einen Blick in die kommende Woche erhascht. Spaß beiseite. Die Konsolidierung (Kursrückgänge zur Marktbereinigung) ist in den USA noch sehr jung und wenig ausgeprägt. Aber gerade die US-Märkte geben in den vergangenen Tagen einige technische Warnsignale, die trotz guter Konjunkturdaten nicht zu übersehen sind. Wir gehen insgesamt davon aus, dass die angelaufene Abschwächung sich noch einige Tage fortsetzen wird.

Index Wochentief Wochenhoch Kurs aktuell (17:20 Uhr)
DAX 13.116 13.525 13.130
Euro Stoxx 50 3.591 3.709 3.592
S&P 500 2.567 2.597 2.580
Nikkei 225 22.480 23.382 22.681