info@catus-ag.de
+ 49 6135 931 239

News

Catus AG News

CATUS-Wochenbericht: Politische Themen bestimmen Europas Märkte

//
Posted By

In einem sehr erfreulichen Start in die neue Woche, zu dem feiertagsbedingt nicht an allen europäischen Märkten gehandelt wurde, erreichte der DAX fast die Marke 13.200. In der zweiten Wochenhälfte gab es an den Aktienmärkten wieder kräftige Schwankungen, vor allem nach unten.

Die Grafik zeigt die Kursentwicklung von DAX (oliv), Euro Stoxx 50 (blau), S&P 500 (rot) und Nikkei 225 seit Beginn dieses Jahres.

Die Regierungsbildung in Italien, die den bislang unbekannten Anwalt Giuseppe Conte als Premierminister vorsieht, wirft einige Fragen auf und treibt den EU-Partnern die Sorgenfalten auf die Stirn. Die neue italienische Regierung will vom Sparen und einem Schuldenabbau wenig bis gar nichts wissen. Steigende Staatsausgaben und noch mehr Schulden sind die Perspektive. Entsprechend kräftig ist in den vergangenen Tagen die Rendite italienischer Staatsanleihen gestiegen. Die Renditen 10-jähriger Bundesanleihen traten dagegen den Weg nach unten an.

Die Grafik zeigt die Renditeentwicklung 10-jähriger italienischer (schwarz) im Vergleich zu 10-jährigen deutschen Staatsanleihen (blau) seit Beginn dieses Jahres.

Donald Trump sagt den Atomgipfel mit Nordkorea ab und wieder an

Donald Trump „kultiviert“ wieder einmal seine fast schon sprichwörtliche Unberechenbarkeit. Gestern sagte der amerikanische Präsident das für den 12. Juni geplante Treffen mit dem Staatschef Nordkoreas ab. Und heut die Kehrtwende: Vor einigen Minuten kamen Meldungen über den Ticker, dass er vielleicht doch zu einem Treffen mit Kim Jong Un bereit sei, sogar zum ursprünglichen Datum. Berechenbarkeit geht anders – aber vielleicht ist die Unberechenbarkeit ja gerade das, was der größte „Dealmaker“ aller Zeiten sich selbst hoch anrechnet.

Index Wochentief Wochenhoch Kurs heute 17:30 Uhr
DAX 12.812 13.189 12.935
Euro Stoxx 50 3.496 3.594 3.513
S&P 500 2.708 2.740 2.728
Nikkei 225 22.330 22.048 22.450 (Schluss 25.5.)