info@catus-ag.de
+ 49 6135 931 239

News

Catus AG News

CATUS-Wochenbericht: USA und Japan sind die Gewinner der Trump-Wahl

//
Posted By

Seit der Wahl von Donald Trump zum neuen Präsidenten der Vereinigten Staaten entwickelten sich die Aktienmärkte in den USA und Japan deutlich besser als die Börsen in Europa. „America first“ ist eines der am meisten gebrauchten Schlagwörter der Trump-Kampagne und damit verbinden die Börsianer in den Tagen nach der Wahl offensichtlich das Umsetzen von Versprechen wie umfangreiches Infrastrukturprogramm und Steuersenkungen.

So oder so: Diese Projektion beflügelt die Aktienkurse in den USA, wobei in erster Linie Gesellschaften profitieren, deren Geschäftsmodell auf den Binnenmarkt ausgerichtet ist. Die international orientierten Unternehmen spüren den Gegenwind der Dollaraufwertung und möglicherweise auch die Sorge vor weltweit zunehmendem Protektionismus.

Die Grafik zeigt den Verlauf des S&P 500 (rot), des DAX (oliv), des Euros Stoxx 50 (blau) und des Nikkeis 225 (orange) seit Ende Oktober 2016.

Der japanische Aktienmarkt profitiert in diesen Tagen von der kräftigen Abwertung des Yens gegenüber dem US-Dollar und dem Euro (siehe nachfolgenden Chart).

Die Grafik zeigt die Entwicklung des Euros (blau) und des US-Dollars (rot) zum Yen seit 1.1.2016.

Die europäischen Aktienmärkte können bisher nicht vom Rückenwind des im Vergleich zum US-Dollar schwächeren Euros profitieren. Seit geraumer Zeit sind die europäischen Märkte mit Kapitalabflüssen internationaler Investoren konfrontiert. Offensichtlich bevorzugen diese Geldgeber die als „sichere Häfen“ empfundenen Märkte in den USA und Japan.

Index Wochentief Wochenhoch Kurs aktuell (17:20 Uhr)
DAX 10.603 10.766 10.690
Euro Stoxx 50 3.006 3.061 3.045
S&P 500 2.187 2.210 2.209
Nikkei 225 18.014 18.478 18.381