info@catus-ag.de
+ 49 6135 931 239

News

Catus AG News

Das Nachhaltigkeitsdepot der CATUS AG kommt gut an

//
Posted By

Seit Beginn dieses Jahres gibt es „ViaVerde – das Nachhaltigkeitsdepot der CATUS AG“, ein aktiv gemanagtes Vermögensverwaltungsdepot, das sich rein aus Nachhaltigen Geldanlagen zusammensetzt. Und schon nach wenigen Monaten zeichnet sich ein Erfolg ab, mit dem in dieser Form niemand gerechnet hatte. Zwei der vier Depotvarianten sind besonders gefragt.

Es sind die Depots der Risikostufen 1 (E-Depot) und 2
(S-Depot), die bei den Kunden der CATUS AG bislang am besten ankommen.
Defensive Depots also, in denen Geld vor allem in schwankungsarme Investments der
Anlagegruppe I und schwankungsmoderate Investments der
Anlagegruppe II angelegt wird.

Risikostufe 1:

E-Depot

einkommensorientiert
ViaVerde ViaCalma

Risikostufe 2:

S-Depot

substanzorientiert
ViaVerde ViaCalma

Risikostufe 3:

C-Depot

chancenorientiert
ViaVerde ViaCalma

Risikostufe 4:

P-Depot

performanceorientiert
ViaVerde ViaCalma

ViaVerde ViaCalma ViaVerde ViaCalma ViaVerde ViaCalma ViaVerde ViaCalma

 

Die bestmögliche Kombination zweier Vorteile

Einst risikolose Anlagen haben ihren Nimbus verloren. „Anders gesagt: Es gibt keine risikolosen Anlageklassen mehr“, stellt CATUS-Vorstand Ernst Rudolf fest. „Anleger müssen sich vielmehr entscheiden zwischen dem Risiko der Enteignung und dem Schwankungsrisiko. Wobei man aus heutiger Sicht klar sagen muss: Sicherheit gibt es nur noch, wenn man Schwankungen akzeptiert.“

„Ich stelle in den Gesprächen mit unseren Kunden fest, dass sich auch ‚nachhaltige Anleger’ nicht die Finger an zu hohem Risiko verbrennen wollen“, berichtet CATUS-Vorstand Ernst Rudolf. „Es ist eher so: Viele haben früher Nachhaltige Anlagen gemieden, weil sie risikoreich sind. Mit einem ViaVerde-Depot aber ist ein Anleger auf der sicheren Seite und kann im Grunde zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen:

  1. in Nachhaltige Geldanlagen investieren und
  2. Sicherheit bei moderater Schwankung genießen.

Breit gestreut bringt Sicherheit

„Mit unserem ViaVerde-Depot – vor allem den Varianten E und S – kann man auch als sicherheitsorientierter Anleger sein Geld breit gestreut nachhaltig verwalten lassen“, ist CATUS-Vorstand Manfred Wiegel überzeugt. „Man muss also nicht 100 % Aktienquote im Depot ‚fahren’, um ein nachhaltiger Investor zu sein.“

„Die große Mehrheit der an nachhaltigen Finanzprodukten interessierten Anleger – ich schätze sie auf über 90 % – ist sicherheitsorientiert und will weder mit Solaraktien zocken noch Windkraftanleihen kaufen, die ein hohes Risiko des Totalverlusts mit sich bringen“, ergänzt Ernst Rudolf. „Für diesen Kundenkreis ist ViaVerde ideal.“